Termin vereinbaren

Die duftende Hausapotheke Primavera

Beschreibung:

Die duftende Hausapotheke ist ein prima Einstieg in die Welt der Aromatherapie. Egal ob Mückenstich, Schlaflosigkeit oder Kopfschmerzen, mit diesem kleinen Set deckt ihr viele kleine und große Notfälle im Alltag ab. Auch auf Reisen hat sich diese kleine und handliche Box bewährt.

Teebaum – Melaleuca alternifolia

Dieses Öl ist eines der am wissenschaftlich besten erforschten ätherischen Öle der Welt. Es wirkt stark antibakteriell, antimykotisch und antiviral. Dieses großartige Öl kann wirklich als Allheilmittel bezeichnet werden und auf Grund seiner Hautfreundlichkeit auch pur auf die Haut aufgetragen werden. Es wirkt zum Beispiel bei Hautunreinheiten und Pickeln reinigend und klärend. Läuse und Ameisen mögen den sehr scharfen, fast campherartigen Geruch überhaupt nicht. Sollten sich im Frühjahr ein paar kleine Krabbler eine Straße durch eure Wohnung gebaut haben, dann gebt ein paar Tropfen Teebaumöl auf das Einstiegsloch der Ameisen. Ihr werdet feststellen, dass ihr eure Wohnung ganz schnell wieder für euch haben werdet.

Lavendel fein – Lavandula officinalis

Lavendel ist wohl eines der bekanntesten ätherischen Öle mit dem größten Wirkspektrum. Es wirkt harmonisierend und hat sich unter anderem bei Schlafproblemen als hilfreich erwiesen. Wie der französische Chemiker René-Maurice Gattefossè, Begründer der Aromatherapie, schon feststellte eignet es sich hervorragend zur Linderung bei Verbrennungen. Während seiner Arbeit im Labor zog er sich schwere Brandverletzungen zu und tauchte diese in ein neben ihm stehendes Fass mit Lavendel. Die Verletzungen heilten erstaunlich rasch und narbenfrei aus, was ihn dazu veranlasste weiter an diesem Phänomen zu forschen. 1928 prägte er den Begriff Aromatherapie. Lavendelöl hat die Fähigkeit körperlich und seelisch ausgleichend zu wirken. Interessant ist auch, dass Lavendel nicht gleich Lavendel ist. Neben dem echten, bekannt als Lavendel fein oder extra, gibt es noch Lavandinöl, Speiklavendelöl und Schöpflavendel. Diese weisen neben Gemeinsamkeiten auch Unterschiede in ihren Eigenschaften auf.

Pfefferminze - – Mentha piperita

Der belebende und frische Duft von Pfefferminze erinnert im Geruch an bekannte Kaugummisorten.

Mögt ihr einen kleinen Frischekick für zwischendurch? Einfach einen kleinen Tropfen Pfefferminzöl auf den Handrücken und mit der Zunge aufnehmen. Wollt ihr einen „kühlen Kopf“ bewahren dann gebt 1 Tropfen Pfefferminzöl in eine mit Wasser gefüllte hohle Hand oder in ein Gefäß.

Vorsicht ist bei Schwangeren, Säuglingen und Kleinkindern geboten, da das Öl zur Anspannung der glatten Muskulatur führt und gefäßverengend wirkt. Aus diesem Grund dürfen auch Asthmatiker, Epileptiker und bluthochdruckgefährdete Menschen keine menthonhaltigen Öle gebrauchen

Inhalt

5 ml Teebaum bio, 5 ml Lavendel bio, 5 ml Pfefferminze bio

Darreichungsform

ätherische Öle

Hersteller

Primavera

Beschreibung

Einstieg in die Aromatherapie

Stückpreis: 9,95 EUR

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum und den Datenschutzbestimmungen